Tobias Wolf dirigiert in der Aberdeen Music Hall

Die Unterstützung von ‘Mental Health’-Projekten zur Förderung seelischer Gesundheit im Nordosten Schottlands — das hat sich die gemeinnützige Wohltätigkeitsorganisation VSA Aberdeen mit der Organisation der vierten Auflage von ‘Sing, Sing, Sing’ auf die Fahne geschrieben. Moderiert von Showstar Fiona Kennedy, die das Vereinigte Königreich einst im Eurovision Song Contest vertrat, werden mehr als 150 Menschen die Zuschauer in der erst kürzlich wiedereröffneten Aberdeen Music Hall erobern.

Zwei Songs, Drei Monate, Eine Performance.
Nur für einen Abend veranstaltet VSA einen Chorwettbewerb für acht Chöre in der Region, moderiert von Fiona Kennedy. Gast-Schiedsrichter waren in der Vergangenheit der Royal-Wedding-Komponist Professor Paul Mealor und Dr. Roger Williams. Auch die vierte Auflage dieses Wettbewerbs ist ein Abend, den man nicht verpassen sollte. Alle Einnahmen kommen den von VSA unterstützten Projekten im Nordosten Schottlands zugute.

Mit Tobias Patrick Wolf FRSA haben VSA und der Chor The Braeside Singers einen preisgekrönten deutschen Dirigenten in das Projekt verpflichtet. Tätig in Aberdeen, Schottland sowie im Raum Bonn in Deutschland, bringt er als Musikdirektor des King’s Philharmonic Wind Orchestra und weiteren Orchestern und Chören mit seiner explosiven Energie anspruchsvollstes Repertoire zur Aufführung auf höchstem Niveau — in Großbritannien, Deutschland und auf der ganzen Welt. Als Mentor für Sing, Sing, Sing ist er nun zum zweiten Mal in dieses Projekt involviert. Im vergangenen Jahr wurden 24.000 Pfund für den guten Zweck eingeworben — Tobias Wolf, VSA und die Braeside Singers möchten in diesem Jahr noch einmal einen Packen drauf legen!

The Braeside Singers wurden erst 2018 gegründet und dieser Chor im Westen von Aberdeen ist offen für alle Interessierten ohne Vorsingen und bietet den Mitgliedern ein möglichst breites Spektrum an musikalischen Genres, die den Sängerinnern und Sängern unterschiedlichen Alters eine möglichst unterhaltsame Lernerfahrung bieten sollen. Die Mitglieder haben außerdem eine Vielzahl von persönlichen Hintergründen, und die unterschiedlichsten musikalischen Vorkenntnisse.