Cart 0
 

Willkommen

Tobias Patrick Wolf FRSA ist ein preisgekrönter deutscher Dirigent und Komponist, Pädagoge und Performer. Tätig in Aberdeen, Schottland sowie im Raum Bonn in Deutschland, bringt er als Musikdirektor des King’s Philharmonic Wind Orchestra und weiteren Orchestern und Chören mit seiner explosiven Energie anspruchsvollstes Repertoire zur Aufführung auf höchstem Niveau — in Großbritannien, Deutschland und auf der ganzen Welt.

Tobias+Patrick+WOLF_Photo+by+Peter+Malcolm+2019_6+copy.jpg

Was steht an?

Ausgewählte Konzerte und Workshops auf Deutsch
und Veranstaltungen in Deutschland

 
 

Biographie

 

Tobias Patrick Wolf FRSA ist ein preisgekrönter deutscher Dirigent, Komponist und Pädagoge. Er ist als Dirigent an der University of Aberdeen tätig und ist Musikdirektor einer Reihe von Orchestern und Chören im Nordosten Schottlands. Unter seiner Mitwirkung erreichte das Album „Immortal Memory“ des Kammerchores der Universität mit „Royal Composer“ Professor Paul Mealor die Top 3 der britischen Charts und er erschien bereits mehrfach auf ClassicFM sowie in deutschem Radio und Fernsehen. Erst in seinen späten Zwanzigern hat er bereits in der ganzen Welt Konzert, darunter mehrfach für die britische Königsfamilie mit Königin Elisabeth höchstpersönlich, Prinz Charles und Camilla.

Vor seinem Musikstudium an der Universität Aberdeen in Schottland, waren Köln und die Universität Bonn weitere Stationen seiner Ausbildung, neben Musik auch in den Bereichen der Englischen Literaturwissenschaft und Linguistik sowie in Marketingmanagement und Kommunikation. Seine ersten Schritte in der Musikindustrie absolvierte er in einer Position beim Beethovenfest Bonn unter Intendantin Ilona Schmiel und einer Liaison mit den renommiertesten Orchestern, Solisten und Dirigenten. Das Beethovenfest wurde in dieser Zeit als Kulturmarke des Jahres 2012 ausgezeichnet. 

Sein schottisches Debüt als Dirigent bestritt er mit der University of Aberdeen Wind Band im North East of Scotland Music Festival 2016, für welches er mit einer Auszeichnung in Gold geehrt wurde. Er war zuvor in Deutschland Kreisjugendmusikleiter im Landkreis Neuwied, Intendant des klangTunnel Musikfestes 2015 und Dirigent verschiedener Musikvereine.

Zur Zeit dirigiert der die Symphonie- und Kammerorchester der Universität Aberdeen, die renommierte University of Aberdeen Choral Society, sowie seine eigenen Orchester, The King‘s Philharmonic Wind Orchestra und King‘s Studio Orchestra. Insbesondere mit diesen Ensembles liegt ein Schwerpunkt seiner Arbeit in der Aufführung zeitgenössischer Werke und seine regelmäßige Zusammenarbeit mit Komponisten aus aller Welt gilt schon heute über die lokalen Grenzen hinaus als einflußreich. Im Chorbereich ist er als Direktor der Braeside Singers, des Anderson Anderson & Brown Choir, sowie der Northern Voices in der Region im Nordosten Schottlands tätig und wird regelmäßig als Gastdirigent gebucht. 

Tobias Wolf ist Preisträger zahlreicher Auszeichnungen und Stipendien, darunter das James Lobban Conducting Scholarship 2017/18 des Aberdeen Bach Choir und das Carlaw-Ogston Conducting Bursary 2018/19 sowie weitere Preise.

Musikalische Engagements führten ihn bereits durch die ganze Welt: Er dirigierte den renommierten Chor Pro Coro in Edmonton, Kanada. Wolf hat in zahlreichen Konzerten und Touren bereits im neuen Saal das Königlichen Schottischen Nationalorchesters (RSNO) gespielt, er hat mit Aberdeen Sinfonietta, Solistin Dame Emma Kirkby und anderen namhaften Künstlern zusammengearbeitet, und in zahlreichen Ländern als Dirigent, Sänger (Bariton) und Trompeter konzertiert. Als Komponist und Arrangeur erhielt er königliche Aufmerksamkeit, als Prinz Richard der Aufführung eines Werks aus seiner Feder innerhalb einer Veranstaltung des Ordens der Tempelritter, St. John of Jerusalem, beiwohnte. 

Tobias Patrick Wolf ist Fellow der Royal Society of Arts, Mitglied der Incorporated Society of Musicians, Fellow des un poco Netzwerkes für Kultur und Musik sowie Mitglied lokaler und regionaler Vereine zur Förderung von Musik und Kultur.

Mai 2019
Diese Biography ist zur Nutzung auf dieser Website bestimmt und nicht zur Publikation freigegeben.
Bitte kontaktieren Sie das Künstlermanagement unter office (at) artist-management (dot) org

Diskographie

 

The University of Aberdeen Chamber Choir: Immortal Memory

Robert Burns ist einer der großen Poeten, die über Freundschaft geschrieben haben. Auf dieser CD möchte der Kammerchor der Universität Aberdeen und dessen Freundeskreis Ihnen den Eindruck eines typisch schottischen Freundschafts-Festmahls vermitteln, nämlich des Burns Night Supper. Alle traditionellen Elemente des Nachtmahls sind auf dieser CD enthalten, von Selkirk Grace bis zu Auld Lang Syne, von Immortal Memory bis zur deftigen, lauten Musik der ausgelassenen Wirtshausszene in Tam o Shanter: Die Nacht schritt fort mit Liedern und Geklirre / und das Bier schmeckte immer besser...

Mit neuen und fesselnden Arrangements, fast alle speziell für diese Aufnahme geschrieben, lädt der Kammerchor der Universität Aberdeen zu dieser Gedenkfeier für Robert Burns ein. 

Burns war ein unübertroffener Meister darin, Worte und Musik miteinander zu verbinden, ein schottischer Liedermacher, der die Zeiten überdauert hat. Es besteht eine ungebrochene Tradition seine Lieder zu vertonen, die sich bis heute fortsetzt, so wie es die begabten jungen Komponisten auf dieser CD mit ihren Arrangements unter Beweis stellen. 

Der Chor wird von dem berühmten zeitgenössischen Komponisten Paul Mealor geleitet. Seine Musik wird beschrieben als etwas, das über die Grenzen des Ichs hinausreicht und landschaftliche Schönheit heraufbeschwört... sie überstrahlt sowohl unsere Vergangenheit als auch unsere Zukunft (Guardian, 2011).

 

Mitmachen!

Musik ist für alle da! Unabhängig von persönlichem Hintergrund, Alter oder musikalischer Erfahrung — lassen Sie mich Ihnen helfen, in Unterricht oder Probe Musik auf Ihre eigene Weise zu entdecken und zu genießen. Oder vielleicht suchen Sie nach Möglichkeiten, Ihre Fähigkeiten im Bereich Dirigieren oder Komposition weiterzuentwickeln?

Chor- und Orchesterprojekte in Großbritannien und in Deutschland

Wir sind sehr stolz, im un poco network ein weitreichendes Netzwerk an Künstlern und Ensembles zu unterhalten. Ob Sie interessiert an der Teilnahme an einem Projektchor sind, oder sich im Bereich der Orchester engagieren möchten: Wir finden genau das Richtige für Sie. Verschaffen Sie sich einen Überblick über verschiedene Ensembles.

Unterricht und Konsultationen im Raum Bonn und ganz Deutschland

Viele Menschen bereuen es, dass sie kein Instrument gelernt oder Musikunterricht bekommen haben. Aber es hat noch nie jemand bereut, sich auf egal welche Art und Weise in der Musik zu engagieren! In mehr als 10 Jahren Erfahrung als Instrumentallehrer habe ich zahlreichen Musikern auf Ihrem Weg geholfen. Informieren Sie sich über Unterricht und Konsultationen.

Möglichkeiten für Komponisten, Nachwuchsdirigenten und -managern

Die Orchester im un poco network geben jungen Komponisten die Möglichkeit, mit professionellen Ensembles zu arbeiten und ihre Werke zu erarbeiten und zur Aufführung zu bringen. Jungen Solisten, Dirigenten und Kulturmanagern werden Stipendien und Praktika angeboten. Informieren und bewerben Sie sich oder kontaktieren Sie mich für ein ausführliches Gespräch.

Referenzen

Fast vierzig Spieler und alle geleitet und dirigiert von Tobias Patrick Wolf, dessen musikalische Kompetenzen von Erfahrungen in Deutschland und überall in Europa herrühren. Wir waren in guten Händen und, in der Tat, der Klang seines Orchesters in sozusagen voller Wucht war absolut fantastisch — prächtig, volltönend und selten.
— Alan Cooper, Konzertkritik
Wir waren gekommen für einen grandiosen Abend und toller Musik — und genau so war’s. Ich verließ den Saal nach dem Konzert mit absolut beschwingtem Schritt und in meinem Alter will das schon etwas heißen. Das war ein erstklassiges Konzert.
— Alan Cooper, Konzertkritik
Insbesondere genossen habe ich seine Liebe zum Detail in den Übungen zum Aufwärmen. Er versteht den ganzen Körper als Instrument und seine Techniken sind sehr effektiv. Er hat einen brillanten Sinn für Humor und ist immer auf einen Schlag hilfsbereit. Ich habe sein Gastdirigat sehr geschätzt und hoffe, in der Zukunft mehr von ihm zu sehen.
— Mitglied des Aberdeen Bach Choirs
Tobias ist ein sehr feiner, raffinierter Dirigent, Komponist und Linguist. Seine Proben haben ausnahmslos hohen professionellen Anspruch und führen zu großen Erkenntnissen, nicht zuletzt durch seine umfangreichen Sprachkenntnisse in zahlreichen Fremdsprachen. Seine eigene Musik ist sehr durchdacht und fusioniert seine Leidenschaft für Neues in der Musik mit herkömmlicher Tonalität. Wenn Sie einen Musiker suchen, der Begeisterung auslöst — Sie haben ihn gefunden!
— Jack Christie, Dirigent
Ich habe sehr gerne mit Tobias in der University of Aberdeen Choral Society gearbeitet. Er hat eine außergewöhnliche und vorausdenkende Arbeitsweise in seinen Proben und bringt das Beste aus seinen Sängerinnern und Sängern hervor, insbesondere mit deren Aussprache in fremdsprachlichen Werken.
— Gordon Cooper, Pianist
Es war mir eine große Freude! Ein sehr liebenswerter, lustiger und extrem talentierter junger Mann! Er wusste genau, was er mit dem Chor zu tun hatte, und wir alle respektierten ihn dafür. Es ist sehr schwer, vor 130 Menschen zu stehen, aber er führte uns auf bewundernswerte Weise. Ich wünsche ihm allen Erfolg in der Zukunft.
— Mitglied des Aberdeen Bach Choirs
 

Kompositionen